wpid-wp-1462562558216.jpg

Whitsunday Islands ?

Posted on

Es war der absolute Hammer! Aber dazu später ?
Erstmal ging es weiter nach 1770 in das beliebte cool bananas Hostel. Wir wurden gleich super nett Empfangen & sogar mit dem Auto zum Bus gefahren damit wir unsere Koffer nicht schleppen mussten ☺ Wir kamen erst spät abends an und dann hatte nichts mehr auf außer eine überteuerte Tankstelle in der wir uns dann ein ekeliges Sandwich für 10$ gekauft haben ? Am nächsten Morgen konnten wir einkaufen, haben gefrühstückt und ein bus kam um uns für die scooteroo tour abzuholen. Als wir ankamen wurden wir erstmal mit echt schicken jacken und helmen ausgestattet 😀 mit feuerstrefen drauf und so einen kram, auf die fake Tattoos wurde allerdings verzichtet ? naja nachdem wir dann aussahen wie 2 Spinner ging es dann auch los ? erst haben wir etwas geübt und es war wirklich einfach, einige haben es zwar dann doch geschafft vom weg abzugleiten aber nach ein paar Minuten hatten es alle drauf ? wir sind in einer riesen Schlange mit bestimmt 25 oldschool Motorrädern hintereinander gefahren und haben den verkehr aufgehalten ?? es war echt lustig und hat soooo Spaß gemacht. Wir sind durch Agnes water gefahren und haben auf dem Weg nebenher Kangeroos beobachten können.

image

image

image

image

Danach wurden alle wieder zu den Hostels gebracht und der Koch hat für alle die wollten essen gemacht. Es schmeckt sowieso viel viel besser wenn mans nicht selber machen muss ?
Am nächsten Tag hats geregtnet also haben wir eigentlich nur noch auf den Bus gewartet und überlegt was wir noch einkaufen müssen. Jaaa war laaaangweilig

Um 10 Uhr abends kam unser Nachtbus nach Airlie beach.
Dort hatten wir erstmal ein paar Tage und es war echt schön!  Unser hostel war eigentlich mehr wie eine hotelanlage mit eigenem Bad, pool und allem ☺ Den ersten Tag haben wir am pool verbracht und die nächsten an der Lagoone und dort war es unglaublich schön, das wasser war warm und sauber, wir haben uns essen gekauft da gepicknicket und uns den ganzen Tag nur gesonnt ? Abends konnten wir im hostel günstig Steak essen gehen ?

image

image

image

Am letzten Tag kamen Tyra und Verena dazu, zwei Mädchen die wir in Noosa kennengelernt haben. Mit den beiden haben wir auch die Whitsunday Tour zusammen gemacht. Abends ging es aber erstmal zur after party von den anderen Leuten die ihre bootstour schon hinter sich hatten. Es war ladys night und alle jungs die ein kleid anziehen haben Freigetränke bekommen. Joa das haben sie dann auch alle gemacht ?
Wir sind nicht so lange da geblieben weil am nächsten Tag unsere bootstour anstand.

image

Wir sind super gelaunt auf das boot gestiegen und dann gabs eine Einweisung und uns wurden die Schlafplätze gezeigt. Wir waren zum Glück alle 4 zusammen im Zimmer und hatten einen super raum ? viele hatten Zimmer in denen die betten wie in tetris übereinander gestapelt waren, so das sie zb mit dem Füßen unter dem anderen bett schlafen mussten ?

image

Das Wetter und das boot hätte nicht besser sein können!  Wir hatten sogar einen whirlpool auf dem Boot und als wir angehalten sind konnten wir immer wieder vom Boot springen und es wurden rutchen aufgebaut ? Allerdings mussten wir immer neopren Anzüge wegen den Quallen anziehen. Man hat sogar das „brennen“ an den Füßen und am hals noch von den abgestorbenen partikeln der Quallen gemerkt. War aber nicht so schlimm.
Abends gab es dann super leckeres Essen als buffet aufgebaut ?

image

image

image

Der erste Abend war relativ ruhig weil wir für den nächsten Tag keinen Hangover haben sollten ☺

image

image

Am Morgen wurden wir mit der Musik von König der Löwen um 7 geweckt ? – Außerdem kam die Crew selbst zu den Kabinen runter und hat gesungen ? durch die Lautsprecher wurde uns erzählt was wir am Tag Unternehmen ☺
Das Frühstück war gedeckt und danach sind wir mit dem kleineren Motorboot zum Whiteheaven beach gefahren. Es war so schön! Der Sand war unglaublich weiß das wasser klar und das wetter gut! Da haben wir eine weile verbracht Fotos gemacht und uns gesonnt ?

image

image

image

image

danach sind wir zurück zum Boot und es gab schon wieder essen. Nachmittags sind wir Schnorcheln gegangen, die Sicht war klar und einmal haben wir sogar zwei richtig große fische gesehen. Die anderen haben auch riesen Schildkröten gesehen ? später haben wir sie vom Boot aus auch noch sehen können.
Außerdem wurde eine riesen luftrutsche an das boot rangebaut ??

image

image

image

image

Uuuuuuuuuuund danach gab es auch schon wieder essen ?
Abends ging dann eine super coole party los wir haben zusammen spiele gespielt und warem mit Abstand das lauteste boot! Mehr brauch ich da garnicht zu sagen ?
Am letzten Tag sind wir nochmal Schnorcheln gewesen, diesmal war die Sicht zwar nicht so klar allerdings waren dafür viel mehr fische da und vorallem größere. Ein dicker Fisch ist die ganze zeit zwischen vielen kleinen geschwommen. Wir konnten so nah an ihn rann wie wir wollten und er ist einfach nicht weggeschwommen, meine gopro war so dicht dran ich hatte echt bedenken das der fisch die gleich schluckt ?

image

image

image

image

image

Den Rest der Tour haben wir auf dem Boot verbracht und uns gesonnt, daran könnten wir uns auch ganz gut gewöhnen ??
Naja es war bisher zwar der teuerste Trip  allerdings bis jetzt auch der beste ?

image

image

image

Heute sitzen wir schon seit 10 uhr morgens in dem Bus der uns nach Mission Beach fährt. Da hab ich die Zeit gleich mal genutzt um hier reinzuschreiben ?

2 thoughts on “Whitsunday Islands ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.